Samstag, 13. Mai 2017

Stipendien für begabte Schüler und Studenten

Begabtenförderung kostet oft (viel) Geld! Das bringt Eltern oft an ihre (finanziellen) Grenzen. Daher ist es gut zu wissen, dass es Stipendien bereits für begabte Schüler gibt!

Hier folgt eine Übersicht über weitere Informationsquellen für Stipendien für Schüler:
Falls Sie noch weitere Stipendien kennen, die sich an begabte Jugendliche und junge Menschen (auch im künstlerischen, sportlichen oder musischen Bereich) wenden, schicken Sie mir bitte eine Mail mit den Informationen: gerne nehme ich Ihre Hinweise hier in diese Übersicht auf!

Studenten im künstlerischen Bereich:
Angehende Studentinnen im MINT-Bereich:

Dienstag, 9. Mai 2017

Selbstlern-Kurs: Gelingende Kommunikation in der Familie mit begabten Jugendlichen

Wer von Ihnen gerne die ersten Schritte zu einer (besser) gelingenden Familienkommunikation gehen möchte, ist herzlich zur Teilnahme an diesem Selbstlern-Kurs eingeladen.

  • Welches sind die besonderen sozial-emotionalen Bedürfnisse hochbegabter Jugendlicher?
  • Woran ist erkennbar, dass unser Kind ein Problem hat?
  • Was wäre eine adäquate Reaktion darauf?
  • Bestandsaufnahme unserer aktuellen Situation und die weitere Verbesserung unserer Kommunikation. 
Dazu erhalten Sie jeweils einen neuen Impuls mit weiterführenden Aufgaben.

Anmeldung/Buchung: über das Kontaktformular 

Montag, 8. Mai 2017

Familienwochenende des DGhK-Regionalvereins Sachsen/Sachsen-Anhalt vom 22. bis 24.9.2017

2 Vorträge von mir am Sa, 23. September 2017
1. Förderung und Berufsorientierung für begabte Jugendliche
In Beratungsgesprächen berichten Eltern oft von Herausforderungen bei der Wahl der Schullaufbahn für ihr Kind sowie bei der Berufs- und Zukunftsorientierung.
In dieser Veranstaltung lernen die Teilnehmer die Komponenten für das Wohlbefinden eines Kindes/Jugendlichen kennen, die auch für die schulische und außerschulische Begabungsförderung sowie für die Berufsorientierung entscheidend sind.
Im Vortrag gehe ich auf unterschiedliche Bildungswege für die Schullaufbahn eines Kindes ein, stelle verschiedene Felder der schulischen und außerschulischen Begabungsförderung in der Sekundarstufe I und II vor und zeige Möglichkeiten auf, Jugendliche in ihrer Berufswahl zu unterstützen.

2. Wie sag ich´s meinem Kind: Gelingende Familienkommunikation
Der amerikanische Psychologe Thomas Gordon entwickelte ein Familientraining, um Probleme in der Familie besser zu verstehen und zu lösen.
In dieser Veranstaltung lernen die Teilnehmer, was Kinder wirklich brauchen, und wie Eltern diese Bedürfnisse erkennen und erfüllen können, ohne ihre eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen.
Im Vortrag gehe ich ein auf aktives Zuhören, um zu erkennen, welche Bedürfnisse Kinder wirklich haben, auf Ich-Botschaften, um sich klar und deutlich auszudrücken, und auf Methoden, Konflikte und Wertekollisionen zu lösen.
Veranstaltungsort:
Villa Jühlich in Halle/Saale

Neu: Online-Gesprächskreis zum Thema "Hochbegabung bei Jugendlichen" ab Oktober 2017


106.02 Begabte Jugendliche in der Pubertät
Online bei Ihnen zu Hause!
Raus aus dem Chaos - Gut leben mit Hochbegabung bei Jugendlichen!
Online-Gesprächskreis für Eltern, Lehrkräfte und weitere Interessierte Kerstin Brausewetter Begabte Jugendliche stellen Eltern oftmals vor erhebliche Herausforderungen. Familienleben, Begabungsförderung, die Wahl der "richtigen" Schule sowie Berufs- und Zukunftsorientierung sind altersrelevante Themen.
Die Abende werden jeweils durch einen Impulsvortrag der Gesprächskreisleiterin zu den folgenden Themenbereichen eingeleitet:

  *   Am ersten Abend werden wir uns mit den sozial-emotionalen Bedürfnissen hochbegabter Jugendlicher befassen.
  *   Beim zweiten Termin geht es um die Kommunikation in der Familie.
  *   Beim dritten Treffen sprechen wir über Begabungsförderung in und außerhalb der Schule.
  *   Der letzte Abend dient dazu, einen Überblick über die Berufs- und Zukunftsorientierung bei begabten Jugendlichen zu erhalten.
Im Anschluss werden die Erfahrungen und Fragestellungen der Teilnehmenden besprochen.
Voraussetzungen: PC oder Notebook mit Kamera, Headset und ein aktueller Browser (z.B. Firefox, Edge oder Chrome). Auf Wunsch erhalten Sie nach der Anmeldung eine kurze, schriftliche Anleitung zu den technischen Voraussetzungen und zur Nutzungsweise.

Beginn: 19.10.17 4 x donnerstags die weiteren Termine: 16.11.17, 14.12.17 und 11.1.18 
19.00-21.15 Uhr  

Kosten: 42,- Euro

Weitere Infos: Tel. 0511-7307.9709

Anmeldungen per Mail: info@vhs-langenhagen.de
 
Veranstaltungsort:
Online

Sonntag, 16. April 2017

Jetzt anmelden! Online-Kongress "Hochbegabte Kinder entspannt und schlau begleiten"

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Der Online-Kongress "Hochbegabte Kinder entspannt und schlau begleiten" ist kostenlos!
Er findet vom 6. bis 14. Mai 2017 statt und umfasst das Thema Hochbegabung vom Kindergarten bis zum Studium.

Ich bin als Expertin für hochbegabte Jugendliche und ihre Berufsorientierung dabei: sehen könnt Ihr mein Interview von Mo, 8. Mai 2017 17:00 Uhr bis Di, 9. Mai 2017 17:00 Uhr.
Dazu meldet Euch schnell an unter dem Link: https://www.begabungleben.de
Auf der Seite seht Ihr auch das komplette Programm und die Themen der anderen tollen Experten!

Also, ich bin dabei! Und ich freue ich ganz toll, wenn du es auch bist!
Wenn du Fragen dazu hast, schreibe mir einfach hier unten in die Kommentare oder nutze das Kontaktformular auf meiner Seite http://www.leben-mit-hochbegabung.de/Kontakt/

Online-Kurs Begabte Jugendliche auf Erfolgskurs! Teil I


 
Dieser Online-Kurs zur Berufs- und Zukunftsorientierung ist für alle hochgabten Jugendlichen der Klassenstufen 8 bis 13 gedacht! Er dauert insgesamt 4 bis 6 Wochen und kostet 150,- Euro.
Die Jugendlichen können nach den Sommerferien ab Anfang September 2017 starten!

Nur wenn man sich wohl fühlt, kann man gut lernen und die Zukunft planen. Dazu ist es wichtig, zu wissen, was man gut kann
Als zertifizierte ProfilPASS-Beraterin und ECHA-Coach "Specialist in Coaching the Gifted" unterstütze ich bei der systematischen Ermittlung der Fähigkeiten und Kompetenzen der Jugendlichen, die sie auch in Freizeit und Familie, im Verein, als Autodidakt oder in der Schule erworben haben.
Ausgehend von dieser Kompetenzanalyse werden wir gemeinsam mögliche Felder der Begabungsförderung eruieren und aktuell passende Möglichkeiten der schulischen und außerschulischen Begabungsförderung identifizieren.

Anmeldung/Buchung: über das Kontaktformular

Samstag, 18. März 2017

Begabungsförderung von Jugendlichen in Schule, Familie und Freizeit

Meine Aktivitäten 2016:

Ich habe meine Qualifikationen um die Ausbildung zur ProfilPASS-Beraterin und zur ProfilPASS-Beraterin für junge Menschen erweitert. Der ProfilPASS erlaubt u.a. auch die Identifizierung und Dokumentation von Kompetenzen, die in non-formalen und informellen Settings in Familie, Freizeit und Hobby erworben wurden.

In Fortbildungsveranstaltungen vom Institut für Talententwicklung, vom Internationalen Centrum für Begabungsforschung und von der VolkswagenStiftung beschäftigte ich mich u.a. mit:
  • Sozialem Engagement und beruflichem Erfolg,
  • beim ECHA-Tag in Münster mit doppelt außergewöhnlichen Kindern und Jugendlichen und
  • mit "Talentschmieden und Wunderkindern" im künstlerischen Bereich.

Das Thema Berufsorientierung ist mein neuer Schwerpunkt in der Begabtenförderung und so nahm ich teil an
  • einer Berufsorientierungsmesse,
  • Führungen durch zwei Colleges/Universitäten in Kalifornien/USA,
  • dem Berufsinformationstag bei VW Nutzfahrzeuge in Hannover,
  • einer Führung für Jugendliche auf der Industriemesse Hannover,
  • am Studieninformationstag der Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften am Standort Wolfsburg.
Zum Thema Berufsorientierung bei begabten Jugendlichen habe ich auch mehrere Vorträge und Workshops gehalten ebenso zum Thema Interkulturelles Lernen.
Außerdem habe ich einen Gesprächskreis rund um das Thema Hochbegabung bei Jugendlichen geleitet und diverse Publikationen verfasst. Im Dezember hatte ich die Ehre, in einem Interview für den Spiegel von meiner langjährigen Erfahrung als Mentorin für CyberMentor zu berichten sowie über meine Impulse zur Begabungsförderung in den Naturwissenschaften.

Daneben waren weitere Schwerpunkte meiner Arbeit die Beratung von Eltern und das Coaching von begabten Jugendlichen. In diesem Zusammenhang habe ich einen jungen Mann unterstützt bei der Bewerbung um ein Stipendium bei einem Begabtenförderungswerk, um einen Job als Tutor an der Uni und bei einem Studentenbindungsprogramm für Praktikanten und Werksstudenten. Ich habe die Bewerbung eines Jugendlichen für die Teilnahme an einer JuniorAkademie begleitet und ebenso ein schulisches Sozialpraktikum.

Zur Information von Eltern und zum Austausch habe ich die Facebook-Gruppe Gut leben mit Hochbegabung bei Jugendlichen! gegründet, die gerne neue Mitglieder aufnimmt.

All diese sehr positiven Erfahrungen möchte ich nutzen, um auch weiterhin Jugendliche und ihre Eltern bei einer Begabungsförderung in Schule, Familie und Freizeit durch Beratung und Coaching zu begleiten! Meine Angebote dazu finden Sie hier!