Mittwoch, 28. März 2018

Mein neuester Artikel: Freizeit als Förderung des künstlerischen und begabten Nachwuchses

  
Was wolltet Ihr früher werden?
Ich wollte als Achtjährige Tierforscherin in Afrika werden, mit 14 Psychologin mit therapeutischen Fähigkeiten zur Intergration aller sozialen Probleme westlicher Industriestaaten und kurz vor dem Abitur Biochemikerin.
Studiert habe ich dann Biologie, Chemie und Französisch für das Gymnasiallehramt.


Und wie wird man Schriftstellerin?
Antworten auf diese und ähnliche Fragen bekommt Ihr in meinem neuen Artikel
Freizeit als Förderung des künstlerischen und begabten Nachwuchses 
auf den Seiten 3 und 4 in der Ausgabe 1/2018 der Kulturzeitschrift
KulturNetz

https://nds-bremen.verdi.de/++file++5aba43d7f1b4cd59a912abc6/download/KulturNetz%202018-01_web.cleaned.pdf

Mittwoch, 24. Januar 2018

Mein erstes YouTube-Video: Freizeitgestaltung für Hochbegabte


Außerschulische Freizeitgestaltung für Begabte und über ihre Sinnhaftigkeit: mit vielen Angeboten wie Ferienaktivitäten, Kinder-Unis & Co.!
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=uJ3Agd_hfDk


Das Ganze ist auch als Podcast verfügbar: 
https://www.podcast.de/podcast/633001/

Fachliche Hintergründe findet Ihr in meinem Artikel "Die Freizeit als Geheimtipp zur Förderung hochbegabter Jugendlicher" ab S. 12 unter https://docs.wixstatic.com/ugd/969bd6_f65966543ab64f48bf5ebcd1a2febde3.pdf

Viel Spaß bei der Verwirklichung spannender Freizeitgestaltung für hochbegabte Kids und Jugendliche!

Samstag, 13. Januar 2018

Portrait über meine Arbeit

Ein Portrait über mich und meine Arbeit als European Talent Point Lernen mit Brausewetter im Ehemaligenmagazin LeibnizCampus der Leibniz Universität Hannover. Das Interview zum Artikel war ziemlich aufregend für mich!
Bildunterschrift hinzufügen
Quelle: LeibnizCampus (2017). Optische Technologien. S. 5. Verfügbar unter https://www.uni-hannover.de/fileadmin/luh/content/alumni/alumnicampus/LC_19_2017/luh_leibnizcampus19_200_v2.pdf